Touchpad

Beleuchtetes Ziffernfeld mit zwei Relaisausgängen.

Klassisches Ziffernfeld in kleiner Abmessung, das in erster Linie zur Montage im Türflügel bestimmt ist. Die logische Wahl für alle, die eine Alternative für Fingerabdruckscanner wünschen. Außer dem Entriegeln der Tür kann eine weitere Anlage ein- bzw. ausschaltet werden (z. B. Garagentor oder Alarmanlage). Die Steuereinheit kann in den Türflügel oder an eine DIN-Leiste im Schaltschrank montiert werden.

Alle Pakete sind in zwei Varianten erhältlich: bündig/flach (Serie R5TP1) und mit schwarzem Rahmen (Serie R5TP2).

Unauffällig und elegant

Kleine Abmessungen, zum Einbau in den Türflügel, eine Unterputzdose oder einen Edelstahlträger.

Kapazitive Tasten

Ohne bewegliche Teile. Blaue Beleuchtung der kapazitiven Taste zur bequemen Verwendung in der Nacht.

kodna tipkovnica

Aktiviert zwei Anlagen

Das Touchpad entriegelt die Tür und aktiviert noch eine zusätzliche Anlage (Alarmanlage, Garagentor usw.).

Wählen Sie Ihren Wunschcode

Sie können 100 Codes mit 4-16 Zeichen wählen. Von diesen Codes ist einer der Administratoren-Code.

HOLZTÜREN

KUNSTSTOFF-/ALUTÜREN

DIN-SCHIENE

Das Touchpad ist ein klassisches Ziffernfeld zum Entriegeln von Türen.

Es ist in erster Linie zum Einbau in den Türflügel bestimmt, mit Hilfe eines Edelstahlträgers kann es aber auch an der Wand oder am Türrahmen befestigt werden. Das Touchpad kann auch auf eine Unterputzdose montiert werden. Die Tasten sind kapazitiv (reagieren auf Berührung) und die blaue Beleuchtung sorgt für einen einfachen Gebrauch auch in der Nacht.

Das Touchpad funktioniert nach dem Prinzip der Kommunikation zwischen der Außeneinheit (Ziffernfeld) und der Inneneinheit mit dem Relais, das den Entriegelungsmechanismus aktiviert. Die Steuereinheit befindet sich auf der sicheren Seite - im Türflügel oder im Schaltschrank. Die Kommunikation zwischen der Außen- und Inneneinheit ist verschlüsselt, d. h. dass das Relais für die Entriegelung der Tür von der Außenseite nicht aktiviert werden kann.

  • Abmessungen des Touchpads der Serie R5TP1: 79,3 x 37,2 mm
  • Abmessungen des Touchpads der Serie R5TP2: 79,3 x 40,2 mm
  • Anzahl der Codes: 100
  • Administratoren-Codes: 1
  • Codelänge: 4-16 Zeichen
  • Relais: 2
  • Bedienung: mit Funktionstasten
  • Einbau: in den Türflügel, auf eine Unterputzdose oder auf den 30° Edelstahl-Träger
  • Tasten: kapazitiv (berührungsempfindlich) mit blauer Beleuchtung
  • Elektronischer Einbruchsschutz: 256-Bit-Verschlüsselung

Falls der Administratoren-Code verloren geht, kann das Touchpad zurückgesetzt werden (auf Werkseinstellungen). Diese Funktion wird mit dem Knopf an der Inneneinheit aktiviert.

  • Sie haben auf die Taste mit zu kleiner Fingerfläche gedrückt. Der Finger soll die gesamte Nummer decken.
  • Sie haben den Finger zu langsam gegen die Taste bewegt. Sie sollen schnell auf die Taste drücken.
  • Wenn nach mehreren Versuchen die Anlage noch immer nicht reagiert, ist sie vielleicht kaputt. Rufen Sie den zuständigen Servicetechniker an.
  • Nach der Eingabe haben Sie vergessen, das "Häkchen" zu drücken.
  • Der Code ist falsch.
  • Der Code wurde gelöscht.
  • Wenn der Code richtig ist und wenn nach der Eingabe "Häkchen" und "Kreuz" grün leuchten, die Tür wird aber nicht geöffnet, kann sein, dass:
    • Dem Code, den Sie verwendet habe, ein anderes Relais zugeordnet wurde. Löschen Sie bitte den gewünschten Code, dann tragen Sie ihn ein und ordnen Sie ihm das erste Relais zu. Für genauere Informationen lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung.
    • Fehler in der Anlage oder im elektronischen Schloss.
  • Wenn es draußen sehr hell ist, kann die Beleuchtung der Tastatur nicht gut gesehen werden.
  • Die Beleuchtung ist ausgeschaltet, drücken Sie irgendeine Taste.
  • Die Anlage ist ausgeschaltet oder ist nicht an Netzspannung angeschlossen.
  • Die Anlage funktioniert nicht, rufen Sie einen Servicetechniker an.

3 x nacheinander wurde der falsche Code eingetragen und die Tastatur ist vorübergehend abgeschlossen.

Fehler. Rufen Sie einen Servicetechniker an.

OBEN